Hopi Raum

 

“Dieser Beitrag ist die erste umfangreiche Monographie zu einer Sprache, die in der Vergangenheit mehr zitiert als gründlich erforscht wurde ... Das Buch in seiner Gesamtheit schliesst eine Lücke nicht nur in der Hopi-Forschung, sondern auch in der Debatte um Whorf, die bisher auf extrem schmaler empirischer Basis geführt wurde. ... Damit liegt uns eine Sprachbeschreibung vor, die nicht wie üblich primär auf die Eruierung syntaktischer, sondern auf die Eruierung semantischer Strukturen ausgerichtet ist. Das Ergebnis ist beachtenswert.” --- Gerd Hansson, Kratylos.